header Blue-m bg2

Empfindliche Zähne

Empfinden Sie beim Eisessen oder Kaffeetrinken manchmal Schmerzen? Machen Ihnen Zähneputzen oder Flossen Schwierigkeiten? Wenn ja, dann haben Sie möglicherweise empfindliche Zähne. Empfindliche Zähne sind ein weit verbreitetes Problem. Zum Glück kann dieses Problem gelöst werden.

Ursachen für empfindliche Zähne

Bei gesunden Zähnen werden die Zahnkronen – der Teil oberhalb des Zahnfleischrands – von einer Zahnschmelzschicht geschützt. Unterhalb des Zahnfleischrands schützt eine Zahnzement (Cementum) genannte Schicht die Zahnwurzel. Unter Zahnschmelz und Zahnzement befindet sich das Dentin (Zahnbein). Das Dentin ist weniger dicht als Zahnschmelz und Zahnzement und enthält mikroskopisch feine Kanälchen (feine, rohrförmige Tubuli). Verliert das darunter liegende Dentin seine Schutzschichten aus Zahnschmelz oder Zahnzement, lassen diese Dentinkanälchen heiße und kalte, saure oder klebrige Nahrung bis zu den Nerven und Zellen im Zahn passieren. Das Zahnbein kann auch bei Zahnfleischrückgang offen liegen. Die Folge kann dann Hypersensibilität sein.

Symptome für empfindliche Zähne

Empfindliche Zähne erkennen Sie an unterschiedlichen Symptomen:

  • Zahnschmerzen nach Genuss von heißen oder kalten Produkten
  • In der Folge Schwierigkeiten beim Essen bestimmter Speisen (hauptsächlich Saures)
  • Regelmäßig kurzes, schmerzhaftes Stechen an Zahnwurzel oder Zahnfleisch

Folgen von empfindlichen Zähnen

Sensible Zähne können Schmerzen verursachen. Das wirkt sich direkt auf das Essen und Trinken bestimmter Nahrungsmittel aus. Eine Behandlung ist dann notwendig, wenn Sie selbst keine Ursache finden können oder die Symptome einen chronischen Status annehmen. In diesem Fall ist es ratsam, den Zahnarzt oder Dentalhygieniker aufzusuchen.

Empfindliche Zähne verhindern

Jeder kann an sensiblen Zähnen leiden. Trotzdem gibt es viele Faktoren, die dieses Krankheitsbild noch befördern können. Zum Beispiel hat ein Raucher ein sehr viel höheres Risiko, empfindliche Zähne zu bekommen. Auch mit zunehmendem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Zähne sensibler werden. Einer der wichtigsten Faktoren ist die Mundhygiene. Wenn Sie sich sicher sind, dass Ihre Mundhygiene so perfekt wie nur möglich ist, dann werden auch Ihre Zähne und Zahnfleisch so gesund wie möglich sein.

Wie gesagt, ist gute Mundhygiene sehr wichtig. Wir raten, die Zähne täglich mit bluem® Zahncreme zu putzen und den Mund mit bluem Mundspülung zu spülen.

Häugfig gestellte Fragen zu empfindlichen Zähnen

Kann Rauchen ein Grund für empfindliche Zähne sein?

Ja. Rauchen kann in Ihrem Mund und Ihrem Körper Entzündungen hervorrufen. Entzündungen können zu empfindlichen Zähnen führen. Wir raten dazu, mit dem Rauchen aufzuhören oder zumindest täglich unsere Produkte zu verwenden.

Kann Zahnschmelzabbau empfindliche Zähne verursachen?

Empfindliche Zähne können durch Rückgang des Zahnschmelzes verursacht werden. Ihre Zähne sind dann weniger gut geschützt und können dadurch sensibler sein. Fragen Sie Ihren Zahnarzt oder Dentalhygieniker, wie Sie mit diesem Problem umgehen sollen.