header Blue-m bg2

Oraler Lichen planus

Lichen planus ist eine chronisch entzündliche Autoimmunerkrankung, die die Haut, Mund- und Genitalschleimhaut, Nägel und Kopfhaut befällt. Er dauert im Regelfall 10 Jahre an und betrifft meist Erwachsene zwischen 30 und 60 Jahren. Er ist weder ansteckend noch erblich. Oraler Lichen planus kann ein stechendes und brennendes Gefühl im Mund hervorrufen, was sehr schmerzhaft sein kann. Menschen mit Lichen planus genesen normalerweise innerhalb weniger Jahre, aber leider sind auch Fälle mit sehr langer Krankheitsdauer bekannt.

Ursachen für oralen Lichen planus

Die Ursache für Lichen planus ist unbekannt. Darum ist es auch schwierig, ihm vorzubeugen. Lichen planus ist eine sogenannte Autoimmunerkrankung. Eine Autoimmunerkrankung ist eine Störung in den Entzündungszellen, die schädliche Bakterien und Viren bekämpfen sollten. Er greift Haut- und Schleimhautmembrane an. In einigen Fällen tritt dies auf, nachdem der Patient Medikamente gegen Bluthochdruck, Rheuma oder Herzerkrankungen eingenommen hat. Auch bei Menschen mit Amalgamallergie kann sich Lichen planus ausbilden.

Symptome bei oralem Lichen planus

Oraler Lichen planus kann sich auf verschiedene Arten manifestieren. Auf der Haut erscheint Lichen planus als Ansammlung kleiner, flacher, rot-violetter, juckender Erhebungen, in der Regel auf den Unterarmen und den Oberschenkeln. Im Mund (hier auch bekannt als oraler Lichen planus) sind zwei Symptome zu sehen: Der retikuläre Lichen planus, benannt nach der seeförmigen Anordnung feiner, weißer Linien, die auf der Wangeninnenseite, dem Zahnfleisch und der Zunge auftauchen. Normalerweise bedarf diese Form des Lichen planus keiner Behandlung. Sie ist asymptomatisch und nicht schmerzhaft.

Die erosive Variante des Lichen planus entwickelt auf der Mundschleimhaut wunde Stellen oder Erosionen. Wie bei der retiklären Form zeigen sich diese an Wangen, Zunge und Zahnfleisch. Beim erosiven Lichen planus ist in der Regel eine Behandlung erforderlich. Ihr Arzt kann Ihnen ein starkes, lokal anzuwendendes, entzündungshemmendes Medikament gegen die Schmerzen verschreiben.

Weitere, bekannte Beschwerden:

  • Mundtrockenheit
  • metallischer Geschmack
  • Zahnfleischbluten
  • Halsentzündung

Oraler Lichen planus kann ein stechendes und brennendes Gefühl auslösen, das recht schmerzhaft sein kann.

Lichen planus vorbeugen

Da die Ursache für (oralen) Lichen planus nicht bekannt ist, ist es auch schwierig, ihm vorzubeugen.

Oralen Lichen planus behandeln

Es kann ein sehr hartnäckiger und arzneimittelresistenter Zustand sein, der auch mit Medikamenten kaum zu kontrollieren ist. Glücklicherweise hat blue®m Sauerstofffluid eine positive Wirkung auf Lichen planus oder andere Autoimmunerkrankungen im Mund.

Es ist ratsam, das Rauchen aufzugeben und den Alkoholkonsum zu reduzieren. Dann können die Symptome leichter gelindert werden. Versuchen Sie auch, saure oder stark gewürzte Speisen zu meiden, um die Entzündung zu verringern. Lichen planus kann Sie einem höheren Risiko aussetzen, dass sich Schleimhautkrebs entwickelt. Achten Sie auf die Symptome und gehen Sie rechtzeitig zu Ihrem Zahn- oder Facharzt.

Häufig gestellte Fragen über Lichen planus

Kann Lichen planus Krebs hervorrufen?

Wenn Sie über lange Zeit an Lichen planus leiden, ist das Risiko, Krebs im Mundraum zu entwickeln, erhöht. Wir raten Ihnen, Symptomveränderungen oder Verschlimmerungen immer mit Ihrem Facharzt abzuklären.

Bei mir wurde gerade Lichen planus diagnostiziert. Was ist Lichen planus?

Lichen planus ist eine chronische Erkrankung, die Haut, Mund oder Genitalien befällt; geschätzte 1,2% der Weltbevölkerung sind davon betroffen.

Verbreitet er sich durch Berührung? Ist er ansteckend?

Lichen planus wird nicht durch Keime, Bakterien, Viren oder Pilze hervorgerufen. Daher verbreitet er sich auch nicht durch Berührung, durch gemeinsame Benutzung von Gegenständen oder durch Körperkontakt.

Können Kinder oralen Lichen planus haben?

Ja, schon ab drei Jahren können Kinder an Lichen planus erkranken.

Ich habe Lichen planuns im Mund. Woanders am Körper habe ich ihn nicht. Kann ich ihn dort auch bekommen?

Ja. Sie können Lichen planus an einem oder mehreren Körperteilen bekommen.